Felia - Boxerzucht vom Metternicher Schlösschen - Koblenz - Boxerwelpen

Direkt zum Seiteninhalt

Felia

aktuelle Zuchthündin

Welpen im April 2020 erwartet

Felia vom Metternicher Schlösschen ist unsere jüngste Hündin und stammt aus dem F-Wurf. Sie wurde am 1.2.2017 geboren und weist sehr gute Zuchtwerte auf (HD 79 Kryptorchismus 90 gemäß ZISpro 41, Zuchtwertschätzung gültig bis: 31.03.2018 © Boxerklub E.V. Sitz München).
Am 8.2.2018 wurde Felia geröngt zur Beurteilung ihrer Hüften. Das Ergebnis ist hervorragend: Kein Hinweis für eine Hüftgelenksdysplasie A1. Am 9.2.2018 erfolgte die Herzuntersuchung ebenfalls mit hervorragendem Ergebnis: Herz 0, also keine kardiovaskuläre Erkrankung (insbesondere keine Aortenstenose, keine Pulmonalstenose).  Felia wird unsere nächste Zuchthündin werden! Felias Mutter ist Beryll vom Abenteuerland, ihr Vater ist Duncan von Fausto, siehe auch Eltern F-Wurf.

Zwischenzeitlich erfolgte bei einem ihrer Brüder Fausto vom Metternicher Schlösschen ebenfalls eine Herzuntersuchung  mit dem hervorragendem Ergebnis Herz 0! Und nun ist auch das Ergebnis seiner Röntgen-Hüftuntersuchung zurück: Kein Hinweis für HD (Hüftgelenksdysplasie) A1 - ebenfalls ein tolles Ergebnis!

Hier Fotos von Felia (Februar - April 2018):
Felia hat am 2.3.2019 ihre Zuchttauglichkeitsprüfung bestanden beim Boxerclub in Mainz bei der Körmeisterin Angelika Hartmann. Die Beschreibung der Wesensüberprüfung lautete: "freundlich unbefangene  Hündin. Triebstark zum Helfer, Guter Anbiss, Stockschläge ohne Beanstandung. Mutprobe ohne Beanstandung."
Hier das Video von Felias Zuchttauglichkeitsprüfung am 2.3.2019. Entscheidend für die Überprüfung der Wesensmerkmale des Boxers. Freundlichkeit und Offenheit des Hundes den Menschen gegenüber sind unverichtbar. Der Boxer muss aber auch mutig sein und ggfls seinen Besitzer verteidigen, wie auf dem Video zu sehen bei der Mutprobe!
A. und C. Bickel, Koblenz - www.boxerzucht.org
Zurück zum Seiteninhalt